Seiteninterne Suche

LErN:Förderung

Gruppe von Schülern
Bild: PantherMedia, pressmaster

Letztes Jahr im Oktober wurde ich auf das Projekt „LErN:Förderung“ des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung aufmerksam. Dabei handelt es sich um ein Projekt, das vom ZfL und der Dr. Ursula Schmid-Kayser Stiftung organisiert wird, mit dem Ziel Schülerinnen und Schüler aus sozialschwachen Familien zu unterstützen. So haben auch diese Kinder eine Chance, Förderung zu erhalten.

Ich startete mit zwei Kursen (Jahrgangsstufe 6 und M7) und übernahm im Laufe des Schuljahres noch einen weiteren Kurs (Jahrgangsstufe 7). Die Kurse finden wöchentlich statt, dauern jeweils zwei Schulstunden und bestehen aus 2-6 Schülerinnen und Schüler. Durch die kleinen Gruppen ist der Arbeitsaufwand nicht zu groß, so dass es neben dem Studium gut machbar ist. Auch der enge Kontakt zu den Lehrkräften machte die Arbeit sehr angenehm und ich konnte somit sehr viel Erfahrung im Umgang mit den Kindern wie auch im selbständigen Unterrichten sammeln.