Seiteninterne Suche

Studiengang Darstellendes Spiel – Einschreibung ab sofort wieder möglich!

Theaterszene
Bild: Katrin Bechhold

Seit dem Wintersemester 2001/2002 bieten das Institut für Pädagogik und das Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU ein Erweiterungsstudium Darstellendes Spiel an. Das Studium schließt mit der 1. Lehramtsprüfung ab und steht Lehramtsstudierenden aller Schularten und aller Fächerverbindungen sowie allen Lehrerinnen und Lehrern im Rahmen einer nachträglichen Erweiterung offen. Es umfasst mindestens 4 Semester und 44 Semesterwochenstunden. Die enge Vernetzung von Theorie und Praxis prägen dabei das besondere Profil des Studiengangs.

In Bayern ist Darstellendes Spiel / Theater in der Oberstufe im Profilbereich bereits eingeführtes Schulfach. In der gymnasialen Oberstufe wird Theater oft noch zusätzlich als Thema eines P-oder W-Seminars angeboten. In der Sekundarstufe I können Theaterklassen eingerichtet werden, für die Theater als zusätzliches verpflichtendes Unterrichtsfach in der regulären Stundentafel verankert ist. Und auch im gebundenen und offen Ganztag wird Theater als projektorientiertes Unterrichtsfach häufig angeboten. Darüber hinaus finden sich in allen Schularten Arbeitsgemeinschaften und Wahlkurse in großer Zahl.

Die Zahl der Ausbildungsplätze ist auf 20 begrenzt. Bis zur Hälfte der Studienplätze können an Lehrer im Schuldienst vergeben werden. Eine Studienaufnahme ist nur im Wintersemester möglich. Übersteigt die Zahl der Bewerbungen die Zahl der insgesamt verfügbaren Ausbildungsplätze, wird unter den Bewerbern ein Auswahlverfahren durchgeführt. Aufgrund der besonderen Anforderungen des Studiengangs und im Interesse eines erfolgreichen Studiums bieten wir an, Bewerber vorab schriftlich oder mündlich zu beraten. Interessenten müssen nicht über Vorerfahrungen aus eigener theatraler oder theaterpädagogischer Praxis verfügen.
Weitere Informationen zum Studiengang sowie zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.darstellendesspiel.phil.fau.de!