Seiteninterne Suche

Studium

Master Gymnasium (M.Ed.) an der FAU

Übersicht

Die Systeme der Lehrerbildung in Deutschland sind sehr unterschiedlich. Viele Bundesländer haben auf eine gestufte Studienstruktur (Bachelor/Master of Education) umgestellt. In Bayern ist das Lehramtsstudium für Gymnasien zwar modular aufgebaut, als Abschluss ist aber das Staatsexamen vorgesehen, das die Zulassungsvoraussetzung zum Vorbereitungsdienst in Bayern ist.

An der FAU haben Studierende die Möglichkeit zusätzlich oder alternativ zu ihrem gymnasialen Lehramtsstudium einen Master of Education zu erwerben. Der Master of Education ist ein international anerkannter universitärer Abschluss. Er eröffnet zusätzliche berufliche und wissenschaftliche Perspektiven im In- und Ausland.

Die Beratung zum lehramtsbezogenen Master of Education findet am ZfL statt:

Dr. Steffi Schieder-Niewierra

Selbstverständlich stehen Ihnen auch die anderen Masterstudiengänge der FAU offen. Direkt an LehramtsabsolventInnen richtet sich der Masterstudiengang Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung. Für die Beratung zur Wahl des für Sie passenden Masterstudiengangs können Sie sich an die jeweiligen Masterbeauftragten des jeweiligen Faches oder an das Studien Service Center (SSC) Ihrer Fakultät wenden:

Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Naturwissenschaftliche Fakultät
Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Technische Fakultät

Häufige Fragen

Ich habe das Gymnasiale Lehramt nach der alten LPO studiert, kann ich mich trotzdem für den Lehramtsbezogenen Masterstudiengang Gymnasium (M.Ed.) bewerben?

Ja, nehmen Sie dazu bitte Kontakt zur Studienberatung Lehramtsbezogener M.Ed.  auf:

 

Muss bei der Bewerbung das Thema der Masterarbeit bereits feststehen?

Bei der Bewerbung spielt das Thema der Masterarbeit noch keine Rolle. Im Online-Interview werden Sie gefragt, in welchem Fach Sie die Masterarbeit anfertigen wollen, dies ist aber keine verbindliche Angabe. Das Thema der Masterarbeit legen Sie gemeinsam mit dem/der Betreuer/in erst bei der Anmeldung der Masterarbeit fest.

Kann das Thema der Masterarbeit nachträglich noch geändert werden?

Das Thema kann nur einmal und nur aus triftigen Gründen und mit Einwilligung der Vorsitzenden oder des Vorsitzenden des Prüfungsausschusses innerhalb des ersten Drittels der Bearbeitungszeit zurückgegeben werden.

Kann ich mich für den Lehramtsbezogenen Masterstudiengang Gymnasium bewerben, wenn ich das Bachelorzeugnis zwar bereits beantragt aber noch nicht vorliegen habe?

Ja, Sie können sich dennoch bewerben. Das Bachelorzeugnis ist dann baldmöglichst nachzureichen.

Muss ich das Thema der Masterarbeit anmelden?

Ja, das Thema der Masterarbeit wird zu Beginn des 4. Master-Semesters angemeldet. Verwenden Sie dafür bitte das vom Prüfungsamt bereitgestellte Formular zur Anmeldung der Masterarbeit.

Benötige ich zur Bewerbung für den lehramtsbezogenen Masterstudiengang Gymnasium eine abgeschlossene Erste Staatsprüfung?

Nein. Der Masterstudiengang ist unabhängig vom 1. Staatsexamen studierbar.
Für die Bewerbung benötigen Sie ein Bachelorzeugnis, das im Rahmen des Studiums Lehramt Gymnasium mit einer an der FAU im Masterstudiengang angebotenen Fächerkombination mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit bzw. 180 LP erworben wurde oder einen gleichwertigen Abschluss.

In welches Fachsemester bewerbe ich mich?

Wenn Sie mind. 240 Leistungspunkte im gymnasialen Lehramtsstudium erworben haben, bewerben Sie sich direkt in das 4. Fachsemester. Wenn Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich bitte vor der Bewerbung an die Koordinatorin Dr. Steffi Schieder-Niewierra.

Wann ist die Bewerbung für den Master möglich?

Die Bewerbung für den Lehramtsbezogener Masterstudiengang Gymnasium M.Ed. an der FAU ist zu folgenden Terminen möglich.

  • bis 15. August eines Jahres für das darauffolgende Wintersemster
  • bis 15. Februar eines Jahres für das darauffolgende Sommersemester

Studierende, die an der FAU für das Lehramt Gymnasium eingeschrieben sind, können sich frühestens nach dem Erwerb des Bachelorzeugnisses für den Masterstudiengang bewerben. Eine Bewerbung in einem späteren Semester ist unproblematisch.

Wo finde ich die Prüfungsordnung für den Masterstudiengang?

Für den Lehramtsbezogener Masterstudiengang Gymnasium M.Ed. an der FAU gibt es keine eigene Prüfungsordnung, der Studiengang ist in der LAPO in den §§ 32 ff. geregelt.

Wie ist das Masterstudium aufgebaut?

Ein Masterabschluss sieht den Erwerb von insgesamt 300 LP vor und baut auf einem Bachelorabschluss mit 180 LP auf. Im Lehramtsstudium Gymnasium kann aufgrund der bis zum Ende des sechsten Semesters abzulegenden Modulprüfungen ein entsprechendes Bachelorzeugnis beantragt werden. Dieses Bachelorzeugnis ist notwendig für die Bewerbung zum Masterstudiengang.

1. bis 3. Mastersemester – 90 LP

Der Lehramtsbezogene Masterstudiengang Gymnasium umfasst 120 LP und dauert im Regelfall 4 Semester. Im Lehramtsstudium Gymnasium werden 270 LP erworben. Der Lehramtsbezogene Masterstudiengang Gymnasium ist derart auf das Lehramtsstudium Gymnasium bezogen, dass die ersten drei Semester des Masterstudienganges die Module des 7., 8. und 9. Semesters des gymnasialen Lehramtsstudiums abbilden. Dieser Studienaufbau ermöglicht, dass LP, die im Lehramtsstudium Gymnasium erworben wurden, im Masterstudiengang angerechnet werden können. Maximal können demnach 90 LP angerechnet werden.

4. Mastersemester – 30 LP

Das 4. Mastersemester umfasst 30 LP. In diesem Semester erfolgt das Anfertigen der Masterarbeit. Dafür müssen sich BewerberInnen selbstständig um ein Thema und um entsprechende Begutachtung bemühen. Die Masterarbeit kann in der Fachwissenschaft, in der Fachdidaktik oder in der Erziehungswissenschaft angefertigt werden. Frühzeitige Absprachen sind notwendig.

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

Die Bewerbung zum Lehramtsbezogenen Masterstudiengang Gymnasium sieht ein Bachelorzeugnis, das im Rahmen des Studiums Lehramt Gymnasium mit einer an der FAU im Masterstudiengang angebotenen Fächerkombination mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit bzw. 180 LP erworben wurde oder einen gleichwertigen Abschluss vor. Der Bachelorabschluss soll mit der Gesamtnote mindestens „gut“ (2,5) abgeschlossen sein. BewerberInnen mit einer Bachelor-Note bis 3,0 müssen sich einer mündlichen Zugangsprüfung unterziehen. BewerberInnen mit einer Bachelor-Note schlechter als 3,0 können nicht in den Masterstudiengang aufgenommen werden.

An wen richtet sich der Lehramtsbezogene Masterstudiengang Gymnasium?

Der Lehramtsbezogene Masterstudiengang Gymnasium ist ein Angebot für Studierende des Lehramtsstudiengangs Gymnasium, die einen zusätzlichen bzw. alternativen Studienabschluss anstreben. Sie können entscheiden, ob sie das Staatsexamen ablegen, den Masterabschluss wählen oder beide Abschlüsse erwerben. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Zulassung zum Vorbereitungsdienst in Bayern nur mit dem Ersten Staatsexamen möglich ist. Der Masterabschluss berechtigt nicht zur Aufnahme des Vorbereitungsdienstes im staatlichen Schulwesen in Bayern.

Termine

Keine Veranstaltungen oder Termine vorhanden!

Bewerbung

Studierende, die an der FAU für das Lehramt Gymnasium eingeschrieben sind, können sich frühestens nach dem Erwerb des Bachelorzeugnisses für den Masterstudiengang bewerben. Eine Bewerbung in einem späteren Semester ist unproblematisch. Die Bewerbung für den Lehramtsbezogener Masterstudiengang Gymnasium (M.Ed.) an der FAU ist zu folgenden Terminen möglich.

  • bis 15. August eines Jahres für das darauffolgende Wintersemster
  • bis 15. Februar eines Jahres für das darauffolgende Sommersemester

Zur Bewerbung

Downloads